WEIHE UND SÄKULARITÄT

Schreiben an die Bischöfe der Katholischen Kirche über Säkularinstitute Provida Mater Ecclesia war eine revolutionäre Geste in der Kirche. Die Säkularinstitute sind wirklich eine Geste des Mutes, die die Kirche in jenem Augenblick vollbracht hat, indem sie den Säkularinstituten eine Struktur und Institutionalität verlieh. Und seit jener Zeit und bis heute ist das Gute, das
Los miembros de los Institutos Seculares de América Latina y el Caribe, reunidos en Buenos Aires, Argentina, en el mes de julio de 2018, en el XII Congreso Latinoamericano, convocados bajo el lema: “Vivimos animados por el Espíritu” (Gál.5, 25), para reflexionar acerca de nuestra misión en el mundo y en la sociedad. QUEREMOS: Ser
Vaticannews.va P. Bernd Hagenkord – Vatikanstadt Ein neues Papstschreiben, ein neues Thema. Oder auch nicht. Denn was Papst Franziskus der Kirche heute als Lehrschreiben vorlegt und was das Thema „Heiligkeit” hat, das vereint in Wirklichkeit sehr viel von dem, was der Papst vorher schon in Predigten und Ansprachen gesagt hat. Nur ist es jetzt einmal
Der ausführende Rat der Vorstandschaft der CMIS hat sich für sein jährliches Treffen von 8.-12. März 2018 in der Villa Aurelia in Rom zu einem wichtigen Programm versammelt: Reflexion und Austausch über die 70 Jahre des Schreibens Motu Proprio Primo Feliciter Evaluation und Verteilen des Briefs des Präfekten „Weihe und Säkularität“ mit den häufigen Schwierigkeiten
Liebe Brüder und Schwestern! Aus Anlass des 70. Jahrestages der Apostolischen Konstitution Provida Mater Ecclesiae hat Euch die italienische Konferenz der Säkularinstitute unter dem Patrozinium der Kongregation für die Institute geweihten Lebens und für die Gesellschaften apostolischen Lebens zusammengerufen zum Thema: »Darüber hinaus und mitten drin. Säkularinstitute: Geschichten der Leidenschaft und Prophetie für Gott und
Redakteur: Matthias Holluba Mit freundlicher Genehmigung der Kirchenzeitung Tag des Herrn (www. tag-des-herrn.de). Alle Rechte vorbehalten St. Benno-Verlag, Leipzig
Tagung fur Hohere Obere und Animateure der Berufungspastoral organisiert, die von 1 bis 3 Dezember 2017 im Papstlichen Athenaum Regina Apostolorum (Via degli Aldobrandeschi, 190) in Rom stattfinden wird.
Rom, den 6. Juli 2017 Liebe Verantwortliche, im Laufe des Jahres des geweihten Lebens stand einer der wichtigen Gesichtspunkte im Interesse, nämlich die Ausbildung in den Instituten des geweihten Lebens. In der Folge hat die Generalversammlung der CMIS im August 2016 diese Frage angesprochen und das Exekutivkomitee beauftragt, nützliche Elemente in diesem Bereich für alle
Zum Thema der Studientagung „Unser Leben währt 70 Jahre und wenn es hoch kommt, sind es 80.“ Das Psalmwort schaut auf das menschliche Leben. Anfang und Ende sind im Blick. Die Apostolische Konstitution ‚Provida Mater Ecclesia‘ dokumentiert den geistlichen Neuaufbruch der Säkularinstitute in der Kirche. Das war vor 70 Jahren. Wieviel von diesem Aufbruchsgeist steckt
Vatikanische Basilika Donnerstag, 2. Februar 2017 Als die Eltern Jesu den Knaben brachten, um die Vorschriften des Gesetzes zu erfüllen, nahm Simeon, » vom Geist … geführt « (Lk 2,27), das Kind in seine Arme und begann einen dankerfüllten Lobgesang: » Denn meine Augen haben das Heil gesehen, das du vor allen Völkern bereitet hast,
OBEN